Fallbeispiele

In diesem Abschnitt erhalten Sie einige Anwendungsbeispiele unserer Software in der Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung

31 jährige Frau, Freizeitläuferin

Testperson

  • 31 Jahre, weiblich, gesund
  • 64 kg schwer, 172 cm groß
  • Seit 2,5 Jahren Laufsport, früher Turnen
  • 10-Kilometerlauf vor 10 Monaten: 54:21 min
  • Teilnahme an einem Stadtmarathon in 8 Wochen
  • 60 Laufkilometer wöchentlich
  • Herzfrequenz im ruhigen Dauerlauf: ca. 145-155/min
  • Herzfrequenz im Tempodauerlauf: ca. 165-172/min
  • Bisher noch keine Leistungsdiagnostik

Fragen

  • Ist die Trainingsintensität korrekt?
  • Wie gut ist die Ausdauerleistungsfähigkeit?
  • Wo liegt die derzeitige Leistungsperspektive im Marathonlauf?

Testdurchführung

  • Mehrstufentest auf dem Laufband mit Laktatbestimmung
  • Stufendauer 3 Minuten
  • Start bei 6 km/h, Steigerung um jeweils 2 km/h pro Stufe

Ergebnisauszug

  • Maximale Leistung: 14 km/h über 1:21 min
  • Ausdauerleistungsfähgigkeit: 67. Perzentile im Altersvergleich
  • IAS bei 9,6 km/h und einer Herzfrequenz von 139/min
  • Prognosen für Marathon 4:26 h, Halbmarathon 2:06 h, 10 Kilometerlauf 53:10 min
  • Empfehlung für ruhiger Dauerlauf: Herzfrequenz unter 144/min
  • Empfehlung für Tempodauerlauf: Herzfrequenz 160-164/min

Interpretation

  • Das Trainingstempo bei den Dauerläufen ist zu hoch. Wir empfehlen eine Belastungskontrolle über Herzfrequenzmessung.
  • Die Ausdauerleistungsfähigkeit ist gemessen an der Gesamtbevölkerung überdurchschnittlich und gut (67. Perzentile), im Vergleich zu ambitionierten Leistungssportlerinnen im selben Alter allerdings noch im unteren Bereich (16. Perzentile).
  • Gegenüber dem früheren 10 Kilometerlauf (54:21 min) hat sich die Leistungsfähigkeit tendenziell etwas verbessert.
  • Ein Leistungsziel von 4:30 h bis 4:40 h ist für den ersten Marathonlauf realistisch.



Changer la langue

english | deutsch | français


Version de test gratuite

Ergonizer
version démo

35.2 MB
La version de test est gratuite (limitée dans le temps!)

Keine Ausbelastung notwendig

Die wichtigsten Bewertungsmethoden der kardiopulmonalen Leistungsfähigkeit in Ergonizer setzen keine Ausbelastung bis zur endgültigen Erschöpfung voraus, wie dies zum Beispiel zur Bestimmung der maximalen Sauerstoffaufnahme notwendig wäre.

Perzentilfunktion

Die Vollversion …

erhalten Sie über unseren Onlineshop

Shop

Laktatkurve Freizeitläuferin

Auswertung Laufen